Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

2 mins read

1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der Webseite https://www.trolleytests.net/ (im Folgenden „Anbieter“ genannt) und den Nutzern der Webseite (im Folgenden „Nutzer“ genannt). Die AGB gelten in der jeweils aktuellen Fassung zum Zeitpunkt der Nutzung.

2. Nutzung der Webseite

2.1 Der Anbieter stellt auf der Webseite Informationen und Dienstleistungen rund um Trolley-Tests zur Verfügung. Die Nutzung der Webseite ist für den Nutzer grundsätzlich kostenlos.

2.2 Der Nutzer verpflichtet sich, die Webseite nicht missbräuchlich zu verwenden und alle anwendbaren Gesetze und Vorschriften einzuhalten.

3. Registrierung

3.1 Für die Nutzung bestimmter Funktionen der Webseite kann eine Registrierung erforderlich sein. Der Nutzer verpflichtet sich, bei der Registrierung wahrheitsgemäße und vollständige Angaben zu machen.

3.2 Der Nutzer ist verpflichtet, seine Zugangsdaten geheim zu halten und den Anbieter im Falle eines Missbrauchs oder Verlusts unverzüglich zu informieren.

4. Haftung

4.1 Der Anbieter übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Informationen.

4.2 Der Anbieter haftet nur für Schäden, die durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten verursacht wurden. Eine Haftung für einfache Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen, es sei denn, es handelt sich um die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten.

5. Datenschutz

Der Schutz der persönlichen Daten der Nutzer ist dem Anbieter ein wichtiges Anliegen. Informationen zum Datenschutz finden sich in der Datenschutzerklärung der Webseite.

6. Änderungen der AGB

Der Anbieter behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit zu ändern. Änderungen werden dem Nutzer in geeigneter Weise bekannt gegeben. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite nach einer Änderung gilt als Zustimmung zu den geänderten Bedingungen.

7. Schlussbestimmungen

7.1 Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt.

7.2 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand ist der Sitz des Anbieters, soweit gesetzlich zulässig.